Krauthausener Marienkapellchen

Krauthausener Marienkapellchen

Eine Maiandacht, die auch den Gang zum Krauthausener Marienkapellchen einschließt, gehört zur jährlichen Tradition der Gemeinde St. Josef Krauthausen. Wegen der Erkrankung von Pastor Dr. Peter Jöcken wurde die Andacht von Frau Annemie Eller und Frau Gerda Reisen vorbereitet. Unter Beteiligung des Kirchenchores mit Leiterin Johanna Glasmacher zogen die Teilnehmer von der Krauthausener Kirche zur Kapelle an der Pierer Straße.

Die Kapelle wurde 1989 von der St. Josef Schützenbruderschaft gebaut. Täglich wird sie von hunderten Autofahrern auf ihrem Weg von und nach Niederzier oder Hambach passiert.

Hans Herzog

Fotos: Willi Reisen