St. Mariä Himmelfahrt

Herzlich willkommen…

in der Propsteigemeinde St. Mariä Himmelfahrt im Stadtzentrum von Jülich. Wir sind eine offene Gemeinde, die geprägt ist durch ihre städtische Lage, ein vielseitiges gottesdienstliches und kirchenmusikalisches Angebot, sowie die überregionale Bedeutung der Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt.

Zahlreiche Gruppierungen in der Gemeinde laden zum Mitmachen und Mitgestalten des Gemeindelebens ein. Die Gemeinde umfasst heute das zentrale Gebiet von Jülich-Innenstadt mit rund 5400 Gemeindemitgliedern, doch auch viele Menschen von jenseits der Gemeindegrenzen nehmen unsere Angebote gern wahr oder sind bei uns aktiv.

Die Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt ist werktags von 8 bis 18 Uhr und sonn- & feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. In den Ferien ist sie werktags von 9 bis 18 Uhr und sonn- & feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Sie lädt ein zum Innehalten und zum „kurzen Gebet zwischendurch“.

Aktuelles

Erstkommunion 2024

Seit Beginn des neuen Kirchenjahres bereiten sich 102 Kinder auf die Erstkommunion vor. Wichtigster Baustein dabei ist die Vorbereitung der Kinder im Gespräch mit ihren Eltern, Geschwistern, Großeltern – also in der Familie. Aber auch miteinander sind die Kinder unterwegs. ... weiterlesen ... weiterlesen

Evensong am 17. März

Der Evensong – ursprünglich beheimatet in der anglikanischen Kirche – ist ein musikalisches Abendlob mit Elementen der Vesper und der Komplet. Die wichtigsten Elemente sind der gemeinsame Psalmengesang neben Chor- und Gemeindeliedern sowie zwei Lobgesänge aus dem Neuen Testament, das ... weiterlesen ... weiterlesen

Ökumenischer Taizé-Gottesdienst

Sonntag, 03. März 2024, 19 Uhr, Propsteikirche Herzliche Einladung zum ökumenischen Taizé-Gottesdienst am Sonntag, 3. März 2024, um 19 Uhr, diesmal in der Propsteikirche Jülich. Die besondere Atmosphäre eines solchen Gottesdienstes, die meditative Stille, das warme Licht der Kerzen, die ... weiterlesen ... weiterlesen

Flug-Pilgerreise nach Lourdes im September

Liebe Gemeindemitglieder, die Wallfahrt nach Lourdes begann mit einer Serie von insgesamt 18 Marien-Erscheinungen. Diese geschahen der vierzehnjährigen Bernadette Soubirous an der Grotte von Massabielle beim Fluss Gave du Pau vom 11. Februar bis zum 16. Juli 1858. Über 7000 ... weiterlesen ... weiterlesen

Weltgebetstag 2024

„…durch das Band des Friedens“ … so ist der Gottesdienst zum Weltgebetstag 2024 aus Palästina überschrieben. Dieser Titel greift den zentralen biblischen Text aus dem Brief an die Gemeinde in Ephesus auf: „Der Frieden ist das Band, das euch alle ... weiterlesen ... weiterlesen

Misereor Fastenaktion 2024

„Interessiert mich die Bohne“ – Im Mittelpunkt der diesjährigen Fastenaktion steht die Bohne – und zwar jede einzelne. Für die Kleinbauernfamilien in Kolumbien ist sie eines der wichtigsten Nahrungsmittel. Hier bedeutet die Bohne Nahrung, Wachstum, Zukunft und ein würdevolles Leben ... weiterlesen ... weiterlesen

(ältere Meldungen finden Sie im Archiv)