martinus_barmen_1
St. Martinus in Barmen

Herzlich willkommen…

in der Gemeinde St. Martinus Barmen/Merzenhausen.

Beide Ortschaften, Barmen und Merzenhausen, mit ihren insgesamt ca. 1168 Katholiken bilden zusammen eine typische Dorfgemeinde, angesiedelt im Westen Jülichs, ca. 6 km von der Innenstadt entfernt.

Aufgrund der geographischen Lage ist es für das pastorale Ziel unserer Arbeit, nämlich die Menschen für Christus zu gewinnen und auf ihrem Glaubensweg zu stärken, wichtig, allen Generationen unserer Gemeinde eine pastorale Grundversorgung mit Möglichkeiten zur Begegnung anzubieten. Zwei Schwerpunkte im Gemeindeleben haben sich herauskristallisiert:

  • Spirituelles Leben (z. B. Gottesdienste)
    in unserer altehrwürdigen Kirche, die aufgrund ihrer historisch wertvollen Kunstschätze eine der bedeutendsten im Jülicher Land ist. Sie wird daher gerne auch als Segnungskirche z.B. für Trauungen und Taufen gewählt.
  • Begegnung in verschiedenen Gemeindegruppen
    im modernisierten Gemeindezentrum neben der Kirche, das als Versammlungsort zur Förderung der Gemeinschaft aller Generationen ein qualifiziertes Raumangebot für Aktivitäten außerhalb der liturgischen Angebote bietet.

Beachtenswert

Unsere Gemeinde ist stark durch die Mitverantwortung von Laien geprägt, die sich aufgrund langjähriger Vakanzen entwickelt hat. So wurden Gruppenarbeit (z. B. Erstkommunionkatechese, Büchereiarbeit) und Verwaltungsangelegenheiten (z. B. Erstellen des Gemeindeblattes) über viele Jahre hinweg, aber auch zum Teil noch heute ganz selbstverständlich ehrenamtlich durchgeführt.

Unser Hauptanliegen ist und bleibt es in Zukunft, das Ehrenamt weiterhin zu stärken und mit Mut zur Lücke das Angebot an den in der Gemeinde vorhandenen Talenten und Fähigkeiten auszurichten, ohne die Bedürfnisse der Menschen aus dem Blick zu verlieren. Mehr denn je wird es in der kommenden Zeit auch Aufgabe jedes einzelnen Gemeindemitglieds sein, aktiv Verantwortung zu übernehmen, sei es pastoral oder sozial.

Haben Sie Interesse? Wir freuen uns auf Sie!

 

Aktuelles

Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt im Brückenkopf-Park Jülich

An diesem Feiertag, der den Himmel in seinem Namen trägt, laden die Kirchen in Jülich erneut zu einem ökumenischen Gottesdienst unter freiem Himmel in den Brückenkopf-Park Jülich ein. Der Zutritt zum Park ist für alle, die den Gottesdienst besuchen, kostenfrei. ... weiterlesen ... weiterlesen

Friedensgottesdienst mit musikalischer Gestaltung

Am Freitag, dem 20. Mai 2022, findet um 18.00 Uhr in der Propsteikirche ein Friedensgottesdienst mit besonderer musikalischer Gestaltung statt. Das Aachener Friedenskreuz macht nach seinem Aufenthalt in Haus Overbach an diesem Abend noch einmal Station in der Kirche St. ... weiterlesen ... weiterlesen

KÖB – Danke für 30 Jahre in Barmen! Herzlich willkommen in Koslar!

Die KÖB der Pfarrei Heilig Geist Jülich wird in renovierte und neu möblierte Räumlichkeiten in der Gemeinde Koslar umziehen. Die letzte Ausleihe in den Räumen des Barmener Gemeindezentrums war am 8. Mai – ein großes Dankeschön gilt dem Bücherei-Team für ... weiterlesen ... weiterlesen

Maialtäre

Im Marienmonat Mai wird es in vielen Kirchen der Pfarrei wieder Maialtäre geben und es werden in unterschiedlicher Form Maiandachten gefeiert werden. Dazu sind Sie herzlich eingeladen! Auch wird prachtvoller Blumenschmuck die Marienaltäre wieder schmücken und die Gottesmutter damit ehren. ... weiterlesen ... weiterlesen

Das Aachener Friedenskreuz zu Gast in Jülich und Haus Overbach

Seit mehr als 70 Jahren zieht das Aachener Friedenskreuz nun durch Deutschland und Europa. Die Radikalität seiner Botschaft ist dabei jedoch ungebrochen aktuell: Frieden braucht beharrliche Brückenbauer*innen! Unter dem Motto „Gib dem Frieden Dein Gesicht“ zieht es zu seinem Jubiläum ... weiterlesen ... weiterlesen

Aktuell – Schützen Sie sich und andere weiterhin in den Gottesdiensten!

Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung sind in unserer Pfarrei seit dem 8. April alle Zugangsbeschränkungen zu Gottesdiensten gefallen. Die Kirchen können nun wieder ohne Maske und ohne Abstände auf allen Plätzen besetzt werden. Zu Ihrem eigenen Schutz empfiehlt der Krisenstab aber ... weiterlesen ... weiterlesen

(ältere Meldungen finden Sie im Archiv)