60 Jahre Organistin in Krauthausen

60 Jahre Organistin in Krauthausen

Am 30. September feierte St. Josef Krauthausen eine besondere Erntedankmesse. Acht Mädchen und vier Jungen, die 2018 die Erste Heilige Kommunion empfangen möchten, stellten sich der Gemeinde vor. Ein besonderer Höhepunkt war die Mundharmonikabegleitung zum Halleluja vor dem Evangelium.

Am Ende der von Pfarrer Dr. Jöcken und Pfarrer Wolff zelebrierten Messe wurde Frau Johanna Glasmacher anlässlich ihres 60-jährigen Jubiläums als Organistin in St. Josef Krauthausen geehrt. Pfarrer Wolff verlas die von Bischof Dr. Helmut Dieser unterzeichnete Ehrenurkunde und überreichte diese mit einem besonderen Blumenschmuck. Die Glückwünsche der Gemeinde überbrachte der Gemeinderatsvorsitzende Willi Milz.

Zuverlässig begleitet die Jubilarin seit sechs Jahrzehnten mit ihrem Orgelspiel die Krauthausener Gemeinde. Bei besonderen Anlässen bereichert der von ihr geleitete Kirchenchor die Gottesdienste. An diesem Abend wurde der Kirchenchor durch Mitglieder des Bourheimer Chores verstärkt. Unter Leitung von Andreas Herzog begleitete dieser Projektchor den Gottesdienst und stimmte zum Schluss ein Danklied auf Frau Glasmacher an, wobei auch auf ihre jahrzehntelange Tätigkeit als Chorleiterin und Küsterin angespielt wurde.

Nach dem Schlusssegen durch Dr. Jöcken war die Gemeinde zum leiblichen Wohl eingeladen. So konnte Frau Glasmacher weitere Glückwünsche entgegennehmen. Last but not least überreichte Pfarrer Wolff Urkunden, Ehrennadeln und Blumensträuße den Krauthausener Chordamen Christel Bolte, Rosemarie Burg, Marie-Luise Faßbender und Lilo Jennes zur 30-jährigen Chormitgliedschaft sowie Rosemie Schiffer und Klara Schmitz zur 40-jährigen Chormitgliedschaft.

Hans Herzog
Fotos: Hans Herzog