Matinee zur Marktzeit

Foto: Olaf D. Henning

Am Samstag, 18. September, wird die Reihe der „Matineen zur Marktzeit“ fortgesetzt. Sollte die Situation es erlauben, wird traditionell in der Septembermatinee, der ersten nach den großen Ferien, – wie in den Jahren vor der Pandemie – im Anschluss an den musikalischen Hauptgang das „kulinarische Finale“ neben bzw. vor der Kirche stattfinden.

Wie im letzten Jahr dürfen sich die Besucher auf einen außergewöhnlichen und lokal bekannten Künstler und Interpreten freuen: Prof. Stefan Palm.

Stefan Palm, ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen (Int. Musikwettbewerb der ARD, Bach-Preis Wiesbaden, Liszt- Wettbewerb Budapest, Karl Richter-Wettbewerb Berlin, Int. Orgelwettbewerb Speyer), ist seit 2015 Professor für Orgelliteraturspiel an der Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg, deren Leitung er seit 2016 als Rektor übernommen hat.

Aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung ist der Einlass zur Matinee nur für Genesene, Geimpfte oder Getestete erlaubt – 3G-Regel.

Herzliche Einladung für Samstag, den 18.09., 12.05 Uhr in der Propsteikirche!

GdG-Kantor Christof Rück