Wendelinusfest in Stetternich

Foto: Peter Rainer

Am Sonntag, 18. Oktober 2020, um 15 Uhr feiert Stetternich auch in diesem Jahr wieder das Wendelinusfest. Seit über 300 Jahren wird hier der Heilige Wendelin als Schutzpatron der Bauern und des Viehs verehrt. Mitglieder der Gemeinde St. Martinus Stetternich, der St. Sebastianus Bruderschaft und zahlreiche Besucher treffen sich jedes Jahr zu einer Andacht an der Wendelinuskapelle (Ortsausgang Richtung Hambach). Große und Kleine bringen ihre Haustiere mit: Hunde, Katzen, Pferde, manchmal auch ein Schaf, einen Vogel oder ein anderes Kleintier, denn im Mittelpunkt steht die traditionelle Segnung von Wasser und Brot, der Menschen und Tiere – ein besonderes Erlebnis auch für die Kinder.

Ob auch wieder die beliebten Butterwecken verteilt werden und ob es die Möglichkeit für Besuch Kaffee und Kuchen auf der benachbarten Burg Wolfshoven geben wird, kann nur kurzfristig aufgrund der Corona-Regeln entschieden werden. Stetternich freut sich auf jede/n einzelnen, der/die diese besondere Tradition mitfeiert. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Peter Rainer, Tel: 02461 54565, peter[.]rainer1[at]web[.]de  (peter[.]rainer1[at]web[.]de)