Neues Projekt: Altenheimseelsorge

Kategorie(n): Allgemein

Das Alten- und Pflegezentrum St. Hildegard in Jülich ist für 137 Bewohner ein gutes Zuhause. Hier werden die Bewohner nicht nur mit allem Lebensnotwendigen selbstverständlich versorgt, sondern es gibt auch viele Angebote zur Beschäftigung. Der soziale Dienst und die Betreuungsassistenten bieten individuelle Möglichkeiten den Alltag zu gestalten, z.B. durch Gespräche in der Gruppe über Neuigkeiten aus der Tageszeitung oder Bewegung zur Erhaltung der körperlichen Fitness und vielen mehr…

Auch die religiösen Angebote gehören selbstverständlich zu diesem Caritas-Haus dazu. So wird regelmäßig durch Pastor Keutmann und Pastor Jansen die Hl. Messe gefeiert und auch Pfarrer Grothe ist oft im Haus, um den Gottesdienst zu halten – gestaltet mit Ehrenamtlern aus den Gemeinden. Gerade das religiöse Angebot soll nun aber noch ausgebaut werden. Dazu sucht das Caritas-Haus weitere Ehrenamtliche, die bereit sind, Zeit an die Bewohner zu verschenken. Interessenten werden durch einen kleinen Seelsorgekurs auf ihre Aufgabe vorbereitet. Leider kann durch die zurzeit bestehende Corona-Krise die Arbeit für und mit den alten Menschen nicht sofort aufgenommen werden, aber die Zeit soll genutzt werden, um mit dem Kurs auf die Tätigkeit vorzubereiten.

Wer sich engagieren möchte, kann sich melden bei Gemeinderef. Claudia Tüttenberg (c[.]tuettenberg[at]heilig-geist-juelich[.]de  (c[.]tuettenberg[at]heilig-geist-juelich[.]de)  ), Gemeinderef. Ralf Cober (r[.]cober[at]heilig-geist-juelich[.]de  (r[.]cober[at]heilig-geist-juelich[.]de)   – Tel. 02461 9360016) oder bei Heidi Stein vom Altenheim (hstein[at]caritas-dn[.]de  (hstein[at]caritas-dn[.]de)   – Tel. 02461 6221203).

Gemeindereferent Ralf Cober