Christmette als Livestream am Heiligen Abend aus der Krankenhauskapelle

Christmette als Livestream am Heiligen Abend aus der Krankenhauskapelle

Kategorie(n): alle Gemeinden, Allgemein

Am Heiligen Abend finden in den Kirchen der Pfarrei Heilig Geist keine Christmetten und Krippenfeiern statt! Leider sind auch die geplanten Stationenwege wegen der hohen Infektionszahlen im Kreis Düren abgesagt worden. Die Kirchen bleiben geöffnet zum persönlichen Gebet und auch zum familiären Besuch an den Krippen.

Das Weihnachtsfest in diesem Corona-Jahr wird stiller, bescheidener, nachdenklicher als zuvor. Das Pastoralteam möchte besonders auf die vielen Menschen aufmerksam machen, die an Weihnachten nicht im Lichterglanz stehen, sondern als Kranke, Bedrückte, Bedürftige erleben. Gerade zu ihnen ist das Gotteskind, der Menschensohn gesandt – er will sie froh machen, sie erretten. Deshalb feiern die Pfarrei in diesem Jahr an Heiligabend, dem 24. Dezember 2020,

um 18:00 Uhr die Christmette als Livestream (nicht öffentlich) für die ganze Pfarrei aus der Krankenhauskapelle.

Musikalisch wird die Christmette gestaltet von GdG-Kantor Christof Rück am E-Piano und der Harfinistin Renske Tjoelker mit einer keltischen Hakenharfe (nähere Infos unter https://rensketjoelker.net). Frau Tjoelker wird am Ende der Messfeier als Ausklang alle Interessierten noch mit einigen Musikstücken auf der Harfe erfreuen.

Über diesen Link kommen Sie direkt auf die Übertragung: https://youtu.be/1eAtX4WjeGI
Oder Sie erreichen das Livestreaming an Heiligabend über den Youtube-Kanal der Pfarrei Heilig Geist Jülich mit einem Klick auf das entsprechende Bild.

Ja, Weihnachten wird anders. Bleiben wir aufmerksam für all die Menschen, die zu Weihnachten alleine sind und sich z.B. auf eine gemeinschaftliche Feier in der Kirche gefreut haben! Bitten wir den Mensch-gewordenen und sich uns zuwendenden Gott um Aufmerksamkeit und Ideen, dass andere nicht allein und einsam bleiben!