20 Jahre Rurkehlchen

Unter dem Motto „Und weil es so schön war“, möchte die Chorleiterin des Kinderchores Rurkehlchen, Claudia Schmitz, zum 20-jährigen Bestehen alle ehemaligen Rurkehlchen noch einmal zu einem Konzert zusammenrufen.

Geplant ist ein Konzert am Samstag, den 5. Mai 2018, um 17.00 Uhr in der Rochuskirche und zwei Probentermine zum Auffrischen der alten Lieder. Gesungen wird von I“ch hab´ Hände, sogar zwei“, „Ferienzeit“, „Europa Kinderland“, „Niemand ist ein niemand“ bis zu „We have a dream“. Für Vorschläge bezüglich der Lieder ist Chorleiterin Claudia Schmitz sehr offen.

Wenn alle alten Listen der Rurkehlchen zusammengefügt werden, kommen dabei 260 Kinder zusammen, die irgendwann einmal – und wenn auch nur für ein paar Monate – die Rurkehlchen gesanglich unterstützt haben. Aus den 260 Kindern sind in der Zwischenzeit sicherlich junge Damen und Herren herangewachsen, zum Teil bereits dreißig Jahre alt. Die Chorleiterin freut sich sehr darauf, alle noch einmal wiederzusehen, und verspricht nette Abende mit vielen kleinen Geschichten. Sie hofft, dass auch die „Ex-Rurkehlchen“ sie alle wiedersehen wollen.

Damit es für alle ein unvergessenes Erlebnis wird und die Planung losgehen kann, bitte ich um möglichst viele Rückrufe unter Tel: 0177 797 00 27 oder Mail: schmitzhof[at]goba-online[.]de

Claudia Schmitz