Mit fairgehandeltem Ostergruß auf der Suche nach den ersten Spendern für die Jugendkirche

Foto: Silvia Jagodzinska
Foto: Silvia Jagodzinska

Am Samstag vor dem Osterfest war eine kleine Schar von Engagierten am dem Marktplatz aktiv… trotz der nassen Jacken und der kalten Hände konnten viele Menschen in Jülich über die Entwicklungen im Jugendkirchen-Projekt informiert werden.

Herzlichen Dank an alle, die die Marktaktion unterstützt haben, vor allem an die Jugendlichen – das war wirklich ein echter Einsatz der Aktiven am Samstag bei diesem schlechten Wetter.

Das Jugendkirchen-Projekt der Pfarrei Heilig Geist hat ein Menge Menschen erreicht und wird auch weiter „auf allen Kanälen“ die Werbetrommel rühren. Auf Facebook sind die neuesten Meldungen schon seit Osterdienstag online:

„Wir haben seit heute 75 Fans – ein Meilenstein, weil wir jetzt in die Finanzierungsphase gekommen sind. Super! Die allerersten Spenden für das Jugendkirchenprojekt sind eingegangen – Hurra!

Jetzt heißt es, viele Menschen zu einer Spende zu motivieren, über das Online-Banking auf der unserer Crowdfunding-Seite www.wo2oder3.de! Bitte teilen!“

Bitte machen Sie sich die Mühe und melden Sie sich und Ihre Spende über das Crowdfunding-Portal an – Sie gehen damit keinerlei andere Verpflichtung bei der Pax-Bank ein. Aber für jeden Erstspender über das Portal gibt die Pax-Bank nochmal 5 € aus Ihrem Spendentopf dazu … und das läppert sich, wie man im Rheinland so schön sagt.

Falls Sie Spenden angeboten bekommen von Menschen, die kein Online-Banking machen, nehmen Sie diese bitte an inkl. Namen und Adresse … diese Spenden gibt die Pfarrei dann gesammelt an die Pax-Bank weiter mit einer entsprechenden Spenden-ID. Sie können diese Spenden dann gerne im zentralen Büro abgeben mit dem Vermerk „Jugendkirche“, vielen Dank!