2. Matinee mit kulinarischem Finale

Foto: Olaf D. Hennig

Eine Matinee der etwas anderen Art erwartet die Besucher der Reihe: Matinee zur Marktzeit in der Propsteikirche am 16. September. Eine besondere Freude ist es, dass Prof. Stefan Palm zugesagt hat, diese Matinee zu gestalten. Prof. Stefan Palm, ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen (Int. Musikwettbewerb der ARD,  Bach-Preis Wiesbaden,  Liszt-Wett-bewerb Budapest, Karl-Richter-Wettbewerb Berlin, Int. Orgelwettbewerb Speyer), ist seit 2015 Professor für Orgelliteraturspiel an der Hochschule für Kirchenmusik der Diözese Rottenburg, deren Leitung er seit 2016 als Rektor übernommen hat.

Stefan Palm wird an der Vleugels-Orgel der Propstei-kirche die 1. Orgelsonate von Alexandre Guilmant (1837-1911) spielen. Im Anschluss an diese besondere Matinee sind alle Besucher – wie im letzten Jahr –  zu Grünkohl mit Mettwurst, Sauerkraut mit Kassler oder einer vegetarischen Alternative vor der Kirche ganz herzlich eingeladen! Wie immer ist der Eintritt frei. Natürlich freuen wir uns über eine Spende nach dem kleinen Konzert, gerne auch für den kulinarischen Abschluss.

Mit den Einnahmen möchten wir auch den Grundstock für die geplante Truhenorgel in der Propsteikirche erweitern, die insbesondere für den konzertant kirchenmusikalischen Bereich sehr von Nöten wäre. Zu dieser ganz besonderen: Matinee mit kulinarischem Finale möchten wir alle sehr herzlich einladen! Beginn am 16. September ist – wie immer –  um 12.05 Uhr nach dem Glockenschlag.

GdG-Kantor Christof Rück