Spenden zum Erhalt des Propstei-Kirchturms

Spenden zum Erhalt des Propstei-Kirchturms

spendenaktion
Spendenaktion auf dem Marktplatz für den Propsteikirchturm, Foto: J. Loseck

Freuen Sie sich, immer wieder nach Jülich zurückzukommen und schon von weitem den Turm der Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt zu sehen? Damit das so bleibt, muss die Pfarrei Hl. Geist rund eine Viertel Million Euro ausgeben (wovon allein Zweidrittel das aufwendige Gerüst kosten wird); das Bistum Aachen beteiligt sich an der Maßnahme, aber rund ein Drittel (ca. 100.000 Euro) sind hier vor Ort aufzubringen.

Weswegen der ganze Aufwand? Vor über einem Jahr fiel auf, dass sich Steine aus der Fassade lösten, so dass erst einmal ein Gerüst aufgebaut werden musste, um Passanten gegen „Steinschlag“ zu schützen. Bei näherer Untersuchung fiel auf, dass an vielen Stellen die Fugen ausgewaschen waren und also der Frost die Steine aufgesprengt hatte. So wird es nötig sein, den kompletten Turm von allen Seiten zu überprüfen und (wo nötig) neu zu verfugen, damit die Außenwände keinen weiteren Schaden nehmen. Sie können helfen! Ihre Spende erleichtert uns die Finanzierung der Maßnahme. Für Nachfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Für Spenden nutzen Sie bitte das Konto der Pfarrei Hl. Geist:

IBAN DE52 3955 0110 1398 9991 34 (bei der Sparkasse Düren, BIC SDUE DE33XXX).

Bitte geben Sie Ihre Adresse an, dass wir Ihnen eine Spendenbescheinigung schicken können.

Herzlichen Dank!

Headerfoto: J. Wolff