Rückblick: Erste gemeinsame Adventsfensteraktion

Foto: E. Brockes
Foto: E. Brockes

Die Idee des Kultur- und Verkehrsvereins Barmen, einen Adventskalender in Fensterform mit vielen beteiligten Familien zu gestalten, ist sehr gut angenommen worden. Wie ein roter Faden zog sich diese Aktion durch die vorweihnachtliche Zeit unserer beiden Dörfer Barmen und Merzenhausen und lud zum Verweilen ein. 23 Fenster wurden liebevoll durch die betreffenden Gastgeber adventlich geschmückt und jeweils um 18 Uhr offiziell geöffnet. Die interessierten Besucher trafen sich dort in lockerer Runde, um bei heißen Getränken und süßen Leckereien, bei Kerzenschein oder am offenen Feuer miteinander ins Gespräch zu kommen. Die individuelle Gestaltung umfasste auch adventliche Gedichte, gemeinsames Singen mit und ohne Blasmusik, Lieder des Kirchenchores. Auch der Gemeinderat beteiligte sich an der Aktion und gestaltete ein Fenster des Gemeindezentrums mit farbenfrohen Transparentbildern. Den Abschluss bildete am 24. Dezember unsere Kirche St. Martinus, die zum Heiligen Abend ihre Kirchentür weit öffnete, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern und sich über die Geburt Jesu, unseres Herrn, zu freuen. Der Kultur- und Verkehrsverein dankt nochmals allen Teilnehmern recht herzlich für ihre Bereitschaft, diese Aktion unterstützt zu haben. Natürlich hoffen wir auch in der kommenden Adventszeit auf die Mithilfe unserer Bürger, so dass sich dieses Adventsprojekt in unserer Gemeinde zu einer schönen Tradition entwickeln kann.

Joachim Hecker, Kultur u. Verkehrsverein Barmen