Matinee zur Marktzeit im Mai

Matinee zur Marktzeit im Mai

Geh, wohin du willst: Wo du auch Menschen triffst, überall wird dir ihre Musik ihr innerstes Wesen erschließen. Hermann Ritter deutscher Musikpädagoge (1849 – 1926)

Die Matinee in diesem Monat findet am 21. Mai statt und wird vom Musiker-Ehepaar Rita und Rageed William gestaltet. Das junge Ehepaar ist auf Grund seiner christlichen Religionszugehörigkeit aus dem Irak geflohen. Sie bringen Volksmusik und christlich-arabische Lieder zu Gehör. Gespielt wird dabei u.a. auf folgenden Instrumenten:

Die Ney ist eine traditionelle Rohrflöte der im Islam wurzelnden Sufi-Musik. Das Duduk wird auch die armenische Flöte genannt. Es ist ein Holzblasinstrument mit einem extrem großen Doppelrohrblatt. Das armenische Duduk gehört zu den zylindrischen Kurz-Oboen. Rita William singt seit ihrer Jugend in verschiedenen Chören. Ab und zu tritt sie in arabisch-evangelischen Gemeinden auf, u.a. in der evangelischen Stiftskirche in Stuttgart. 

In Oktober 2013 wurde sie zur Teilnahme an einem populären Songfestival im Libanon eingeladen und war dort sehr erfolgreich. Rageed William kommt ebenfalls aus dem Irak, ist 30 Jahre alt und hat seine Musikstudien (Flöte) mit einem Bachelor of Arts an der Universität Bagdad abgeschlossen.

Seit er in Deutschland lebt, tritt er in verschiedenen musikalischen Gruppen und internationalen Ensembles auf und war u.a. mit dem WDR-Chor auf Tournee in Ägypten (Youtube & MySpace). Er hat an mehreren Festivals wie Ex Oriente Vox (Voice of the Orient), Eucharistischer Kongress – Deutschland, Maranatha Konferenz in den USA – in Illinois und Michigan teilgenommen.

Mehr Infos unter www.rageedwilliam.com mit Hörbeispielen seiner Musik. Herzlich willkommen am Samstag, den 21.05., um 12.05 Uhr in der Propsteikirche am Marktplatz.

GdG-Kantor Christof Rück
Foto: R.+R. William