Matinee zur Marktzeit im Dezember

Matinee zur Marktzeit im Dezember

Für die Dezember-Matinee am Samstag, den 17.12., um 12 Uhr in der Propsteikirche hat sich das Mandolinenorchester Rurtal aus Koslar etwas Besonderes einfallen lassen.

Im Jahr 2015 entstand die Weihnachtsgeschichte Werdet wie die Kinder von Gitarrenprofessor Dieter Kreidler und Texter Bernd Geisler. Das Koslarer Zupforchester hatte die Ehre, dieses Werk in der Koslarer Kirche St. Adelgundis aufzuführen.

In dem Stück für Sprecher und Orchester geht es darum, dass Maria und Joseph keinen Platz in einer Herberge in Bethlehem finden. Die Geschichte der Herbergssuche wird dabei aus der Sicht der Wirtsfamilie, Aaron, Anna und Magdalena erzählt, die durch die Versorgung der vielen Gäste in Bethlehem in wirtschaftliche Schwierigkeiten gerät. Tochter Magdalena muss um das Leben der geliebten Ziege Amira bangen, die geschlachtet werden soll, um die vielen Menschen zur Volkszählung versorgen zu können. Magdalena ist es auch, die Maria und Josef im Stall unterbringt, wo das Jesuskind geboren wird.

Durch die bescheidenen Geschenke der Hirten und die Gaben der Heiligen drei Könige ist die wirtschaftliche Not letztlich gelindert, die Ziege gerettet und die Geburt des Heilands ein Zeichen der Hoffnung für die Menschen.

Die Musik von Prof. Kreidler ist perfekt auf die Klangmöglichkeiten der Zupfinstrumente abgestimmt und setzt den Inhalt der Textsequenzen in Tonsprache um. Die Zuhörer können die Befindlichkeiten der handelnden Personen sowie besinnliche und andächtige Momente in der Musik deutlich heraushören.

Das Stück dauert 30 Minuten, ist für Erwachsene wie für Kinder gleichermaßen interessant und bietet eine gelungene Einstimmung auf das nahende Fest.

Das Koslarer Mandolinenorchester unter der Leitung von Stephan Hebeler veranstaltet in jedem Jahr ein Konzert in der Jülicher Schlosskapelle und ein vorweihnachtliches Konzert in der Kirche St. Adelgundis. Bei der Matinee sind sie nun zum ersten Mal Gast in der Propsteikirche. Als Sprecher fungiert Georg Thouet aus Koslar.

Helmut Lang
Foto: Mandolinenorchester Koslar