Mariä Himmelfahrt – Hochfest unserer Pfarrpatronin

Am Montag, dem 15. August, feiern wir das Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel. Am darauf folgenden Sonntag wird das Hochfest mit einer Festmesse gefeiert, die der Propsteichor mitgestaltet. Eine jahrhundertealte Tradition wollen wir an unserem Patronatsfest lebendig erhalten und in dieser Festmesse Heilkräuter aus unseren Gärten segnen. Wir bitten Sie zur Kräuterweihe während des obengenannten Festgottesdienstes einen kleinen Kräuterstrauß mitzubringen. Was bringen wir mit zur Kräutersegnung? Die getrockneten Kräuter sehen aus, als seien sie abgestorben. Dennoch ist in ihnen eine Heilkraft, die unser Leben erhält. Ein wunderbares Bild für unser Festgeheimnis: Maria war gestorben, doch Gott hat sie zum Leben erweckt. Wir bitten Sie, zur Kräuterweihe während des oben genannten Festgottes-dienstes einen kleinen Kräuterstrauß mitzubringen. Ihr Sträußchen könnte z.B. enthalten: Schafgarbe, Johanniskraut, Kamille, Pfefferminze, Fenchel, Salbei, Melisse, Thymian, Rosmarin, Baldrian, Anis, Dill, Getreide-Ähren. Anregungen, welche Kräuter Sie sammeln können, finden Sie in einem gelben Informationsblatt am Schriftenstand unserer Kirchen.