Begräbnisdienst durch Laien

Kategorie(n): Allgemein

Auch in der Pfarrei Heilig Geist ist der Dienst von Laien in der Trauerpastoral und bei kirchlichen Begräbnissen schon jetzt eine wichtige, unverzichtbare Größe. Etliche der ca. 250 kirchlichen Bestattungen pro Jahr in Jülich und den Ortsteilen werden durch Begräbnisbeauftragte gestaltet und gefeiert. Um das Charisma von Christ/inn/en in der Trauerpastoral zu stärken, damit Trauernde getröstet und Tote bestattet werden, laden wir herzlich ein zu einem Ausbildungskurs in der Region Düren-Jülich  zur Befähigung zum Begräbnisdienst durch Laien, der zum 5. Mal in der Region Düren durchgeführt wird. Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer/innen zu befähigen, mit Hinterbliebenen nach dem Tod eines Menschen in Kontakt zu treten, das Kondolenzgespräch zu führen, Begräbnisgottesdienste vorzubereiten und nach der Beauftragung durch den Bischof zu leiten.

Voraussetzung für die Ausbildung zum/r ehrenamtlichen Begräbnisleiter/in ist die Zustimmung des Pfarrers und des GdG-Rats. Bitte überlegen Sie, wer in ihrer Gemeinde angesprochen werden kann und geeignet ist, diesen wichtigen Dienst zu übernehmen. Interessierte wenden sich bitte vorab an das  Pastoralteam.

Pfr. Josef Wolff