Gedenkmessen im November

Der Monat November ist eine Zeit, in der besonders unserer lieben Verstorbenen gedacht wird. Vor einiger Zeit hat der Gemeinderat festgelegt, in Zukunft aller verstorbenen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besonders zu gedenken, die sich in irgendeiner Form in unserer Gemeinde engagiert haben. Dazu bietet sich die hl. Messe am Allerheiligenfest an. Ferner wurde im Zusammenhang mit dem 70-jährigen Jahrestag der Zerstörung Jülichs im vergangenen Jahr angeregt, alljährlich in einer heiligen Messe im November (z. Zt. am 3. Wochenende) des verstorbenen Pfarrers Josef Außem zu gedenken. Wie insbesondere der älteren Generation unserer Gemeinde bekannt sein dürfte, hat dieser sich gegen Ende des 2. Weltkrieges (1944) sehr für die Ortschaft Barmen eingesetzt, indem er mit viel Mut den amerikanischen Soldaten entgegen ging, so dass Barmen vor weiterer Zerstörung verschont wurde.