Afrikatag 2016

Die Kollekte zum Afrikatag wurde 1891 von Papst Leo XIII. eingeführt, ursprünglich zur Bekämpfung der Sklaverei. Seither kommt die Kollekte kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zugute, die sich in Afrika für Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden einsetzen. Dafür brauchen sie auch eine gute Aus- und Fortbildung. Mit der Kollekte zum Afrikatag werden Projekte unterstützt, in denen Menschen durch Zuspruch und Bildung zu mehr Selbstbestimmung und Eigeninitiative befähigt, ermutigt und bestärkt werden.Die diesjährige Afrika-Kollekte halten wir am 3. Januar. Sie können Ihre Spende auch in unserem Pfarrbüro abgeben oder auf das Konto der Pfarre Heilig Geist Jülich KontoNr. 1398999134 bei der Sparkasse Düren, BLZ 395 501 10, (mit dem Stichwort „Afrikatag“) überweisen.