gd_altenheime

In Altenheimen

Menschen, die in einem Alten- und Pflegeheim leben, sind oft nicht mehr in der Lage, regelmäßig an den Gottesdiensten in den Gemeindekirchen teilzunehmen. Selbstverständlich sollen aber auch ihre religiösen Bedürfnisse erfüllt werden. So kommen die Gottesdienste ins Heim und auch Krankenkommunion, Krankensalbung und religiöse Gespräche auf den Zimmern sind möglich. Die Gottesdienste, Eucharistiefeiern, Wort-Gottes-Feiern, ökumenische Gottesdienste ( die evangelische Gemeinde Jülich feiert auch evangelische Gottesdienste im Heim ), werden seniorengerecht angeboten. In speziellen Gottesdiensten wird seit einiger Zeit auch auf dementiell veränderte Bewohner eingegangen. Sie finden in einfacher, aber gut fassbarer Weise auf der geschützten Station im Heim statt.

Gottesdiensttermine im Altenheim „An der Zitadelle“

Derzeit leider keine Termine: Zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus sind alle öffentlichen Versammlungen und Gottesdienste abgesagt.
» Mehr Informationen

Zuständig für das Heim „An der Zitadelle“ ist auf katholischer Seite Gemeindereferent Ralf Cober, für die priesterlichen Dienste Pfarrer Josef Jansen.

Gottesdiensttermine im Altenheim „St. Hildegard“

Derzeit leider keine Termine: Zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus sind alle öffentlichen Versammlungen und Gottesdienste abgesagt.
» Mehr Informationen

In der Regel findet im Altenheim St. Hildegard jeden Mittwoch um 17 Uhr eine Hl. Messe statt und zusätzlich bei besonderen Festen.

Zuständig für die Gottesdienste im Heim „St. Hildegard“ ist auf katholischer Seite Pfarrer Konny Keutmann.

Foto: B. Biel