Gottesdienste im Altenheim 2018

Kategorie(n): Allgemein

Die nächsten Gottesdiensttermine im Altenheim An der Zitadelle

  • Dienstag, 6.2., 10.30 Uhr Hl. Messe (Pfr. J. Jansen/R.Cober)
  • Dienstag,  27.2., 10.30 Uhr Wortgottesfeier (R.Cober) /anschl. 11.30 Uhr Demenzgottesdienst/
  • Dienstag, 13.3., 10.30 Uhr Messe (Pfr. J. Jansen)
  • Dienstag, 27.3., 10.30 Uhr Wortgottesfeier (R.Cober) /anschl. 11.30 Uhr Demenzgottesdienst/

Gottesdienste im Altenheim St. Hildegard

In der Regel wird im Altenheim St. Hildegard jeden Mittwoch um 17.00 Uhr eine Hl. Messe gefeiert. Alle Gottesdienste in den Altenheimen – Eucharistiefeiern, Wort-Gottes-Feiern und die ökumenischen Gottesdienste – werden seniorengerecht gestaltet.

Die Demenzgottesdienste sind ein Angebot speziell für diese Zielgruppe. Herzliche Einladung an alle Bewohner und Bewohnerinnen der Häuser und deren An-gehörige sowie auch Interessierte aus der Pfarrei und den Gemeinden.

Kommen Sie dazu und feiern Sie mit!
Regionaler Altenseelsorger Ralf Cober

Ökumenischer Gebetskreis Jülich

Während im Januar die Ökumenische Gebetswoche für die Einheit der Christen wieder eine intensive Gelegenheit bot, das Gebet in konfessionsverbindender Weise zu pflegen, lädt der Ökumenische Gebetskreis dazu ein, dieses in monatlicher Kontinuität zu tun.

Wer über die Gebetswoche hinaus die Ökumene in Jülich aktiv gestalten will, ist herzlich eingeladen zum ökumenischen Gebetskreis, der sich jeweils am vierten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum St. Martinus in Barmen, Kirchstr. 4 trifft.

Termine Ökumenischer Gebetskreis Jülich:
27.02./ 27.03./ 24.04./ 22.05./ 26.06./ 24.07./ 28.08./ 25.09./ 23.10./ 27.11./ evtl.18.12.

Christlich-islamischer Gesprächskreis

Kategorie(n): Allgemein

Das nächste christlich-islamische Gespräch findet am Donnerstag, dem 1. März 2018, um 20 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Düsseldorfer Straße 30 in Jülich statt . Seit Mitte 2016 haben wir uns mit Navid Kermani und seinem Ungläubigen Staunen gegenüber dem Christentum beschäftigt. Wir waren erstaunt über das Interesse und die Dialogbereitschaft, die hier von islamischer Seite dem Christentum entgegengebracht werden.

Das Thema: Dialog soll uns auch weiterhin beschäftigen. Da gibt es zum einen das Buch: Wege zum christlich-islamischen Dialog von Maurice Borrmans, das schon 1981 im Namen des Römischen Sekretariats für die Nichtchristen verfasst wurde. Ergänzend dazu soll es um den kürzlich erschienenen Titel: Glaubens-kämpfer – Der aufrichtige Dialog zwischen den Religionen beginnt bei uns selbst von Schwester Johanna Domek gehen. Dieses Werk zeigt, was ein aufrichtiger Dialog zwischen den Vertretern der drei monotheistischen Weltreligionen auslösen kann und welchen Erkenntnisgewinn das Miteinander-Sprechen hat.

Das Buch zeigt eine Spurensuche des christlichen Glaubenskampfes im besten Sinn: in der Bibel, in der monastischen Tradition und bei uns selbst. So wollen wir ein aktuelles Thema behandeln, ein starkes Argument gegen fanatische Propaganda finden und für respektvolles Miteinander eintreten.

Herzliche Einladung zum Miteinander-Suchen!
Pfr. i.R. Dr. Peter Jöcken

Anmeldung zur Firmvorbereitung 2018

Kategorie(n): alle Gemeinden, Allgemein

1. Basisangebote

Anmeldung zum Basisangebot

Hier kannst du dich im 1. Schritt für ein Basisangebot anmelden.

Zum Austausch über Leben und Glauben in einer Gruppe, z. B. bei Gruppenstunden, Wochenenden, Fahrten. Diese Basisangebote werden beim Markt der Möglichkeiten am 18.2. vorgestellt, eine Anmeldung ist ab dem 19.2., 7 Uhr, bis zum 25.2. möglich. Ein Basisangebot ist verbindlich zu besuchen, die Teilnahme an einem 2. Angebot ist möglich.

2. Aktiv-Projekte

Anmeldung zum Aktiv-Projekt

Hier kannst du dich im 2. Schritt für ein Aktiv-Projekt anmelden.

Zum Aktiv-Werden als Christ oder Christin. Es wird ganz verschiedene Projekte zur Auswahl geben (z.B. caritativ, kreativ, musikalisch, spirituell,…). Auch diese Projekte werden beim Treffen am 18.2. vorgestellt, eine Anmeldung ist ab dem 19.2., 7 Uhr möglich. Ein Aktiv-Projekt ist verbindlich zu wählen, die Teilnahme an weiteren Angeboten ist möglich.

3. Gemeinsame Gottesdienste und Feste

Gemeinschaft ist ein wichtiger Aspekt christlichen Lebens. Deshalb laden wir euch als Firm-Interessierte ein zu verschiedenen Aktivitäten, die im Jugendkirchen-Projekt der Pfarrei Heilig Geist stattfinden und von Jugendlichen für Jugendliche gestaltet sind.

Nähere Infos auf dem Halbjahres-Programm.

Termine der Firmungen

Die Firmfeiern finden jeweils um 18.00 Uhr in der Jugendkirche in St. Franz Sales Jülich mit Herrn Weihbischof Dr. Johannes Bündgens statt:

Mittwoch, den 04.07.18  –  Donnerstag, den 05.07.18  –  Freitag, den 06.07.18

Jeder Firmling kann sich unabhängig von der Gruppe, in der er/sie sich vorbereitet, einen Firmtermin wählen. Die Anmeldung zur Firmfeier erfolgt in einem kurzen, persönlichen Gespräch – nähere Informationen dazu folgen nach Ostern.

Weitere wichtige Termine folgen später

  • Anmeldung zur Firmfeier
  • Gemeinsame Hl. Messe aller Firmlinge
  • Probe für die Firmfeiern – jeweils in der Jugendkirche in St. Franz Sales Jülich

Kosten

Die Pfarrei hat den Unkostenbeitrag auf 25 € (für Kopierkosten, Bewirtung, Aktionen vor Ort, etc.) pro Firmand festgesetzt. Grundsätzlich gilt aber: Jede/r, die/der möchte, sollte teilnehmen können! Sprecht uns an, wir finden jeweils einen Weg der Finanzierung!
Wir bitten darum, den Beitrag von 25 € nach erfolgter Anmeldung auf folgendes Konto überweisen:
Pfarrei Heilig Geist
IBAN DE52 3955 0110 1398 9991 34, BIC SDUEDE33XXX
Stichwort: Firmung 2018 – Name, Vorname

Informationen und Kontakt:

Die Projektleitung für die Firmung in der Pfarrei Heilig Geist Jülich übernimmt Pastoralreferentin Barbara Biel – sie und das Team der FirmbegleiterInnen sind für alle Fragen rund um die Firmung 2018 ansprechbar. Kontakt am besten über die Mailadresse firmung[at]heilig-geist-juelich[.]de  (firmung[at]heilig-geist-juelich[.]de)  

 

jugendkirche.juelich

Kategorie(n): Allgemein

Das ist der entscheidenden Post der Jugendkirche Jülich auf Instagram zum Erscheinen des neuen Halbjahresprogramm der Jugendkirche.

Unsere erste Jahreshälften Termine – Kommt doch gerne vorbei! #ersteshalbjahr #2018 #3,9zig #jugendkirche #jülich #termine #aktionen

Ein Beitrag geteilt von Jugendkirche 3.9zig ([at]jugendkirche[.]juelich) am

Das Plakat mit den Terminen des ersten Halbjahres 2018 findet ihr hier.

Schwerpunkt Seniorenpastoral

Die Gemeinde St. Andreas und Matthias hat sich als Schwerpunkt ihrer pastoralen Arbeit die Zusammenarbeit mit Seniorinnen und Senioren gewählt. Dies soll auch als spezielles Profil für die ganze Pfarrei Heilig Geist weiter ausgebaut werden. Deshalb arbeiten Vertreter des Gemeinderats aus Lich-Steinstraß auch intensiv mit dem Arbeitskreis Senioren&Caritas der Pfarrei Heilig Geist zusammen.

Der Gemeinderat ist sehr stolz darauf, dass er zusammen mit vielen helfenden Händen bereits eine große Vielfalt anbieten kann – welche auch auf viel positive Resonanz trifft. Hier ist für jeden etwas dabei! Kommen Sie doch einfach dazu, herzliche Einladung!

Seniorennachmittag

Die geselligen Seniorennachmittage im Andreashaus, Matthiasplatz 1 (neben der Kirche) finden jeweils donnerstags ab 15 Uhr statt. Die Termine im 1. Halbjahr sind: 11. Januar / 1. Februar (Karneval) / 1. März / 29. März / 26. April / 24. Mai / 21. Juni / 19. Juli

Jede und jeder ist willkommen!

Kreativ-Nachmittag

Haben Sie Lust auf etwas Kreatives in einer netten Runde? Dann kommen Sie doch einmal zu einem Handarbeitsnachmittag ins Andreashaus in Lich-Steinstraß. Dort veranstaltet ein Team unter Leitung von Shirley Garding einmal im Monat ein kreatives Treffen in netter Runde.

Hier erfahren Sie mehr über die modischen Trends und erhalten auch Hilfestellung, sollte es einmal nicht mit dem Stricken, Nähen oder Sticken klappen. Nähmaschinen und sonstiges Material ist vorhanden. Bei uns treffen sich Menschen mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten, um Schönes zu kreieren, Neues zu erschaffen oder einfach etwas Zeit miteinander zu verbringen. Als Einsteiger profitieren Sie von den Profis, die mit ihren Erfahrungen gerne alle tatkräftig unterstützen.

Jeder ist herzlich willkommen und eine Anmeldung ist auch nicht erforderlich. Der Kreativnachmittag findet grundsätzlich jeden 4. Sonntag im Monat von 15.00 bis 18.00 Uhr statt. Die Termine für 2018 sind: 25.02. / 25.03. / 22.04. / 27.05. / 17.06. /Ferien / 23.9. / 28.10. / 25.11. / 16.12.

Gratis – der Gnade Gottes begegnen

Exerzitien im Alltag vom 28. Februar bis 28. März 2018: Gratis – Wer wird da nicht hellhörig?

Die Gnade Gottes, seine Zuwendung zu seiner Schöpfung, zu jedem einzelnen Menschen ist gratis und darum geht es in den diesjährigen Exerzitien im Alltag. Fünf Wochen mit fünf gemeinsamen Abenden.

Wechselnde Pfade, Schatten und Licht, alles ist Gnade, fürchte Dich nicht! (alter baltischer Hausspruch) Dieser alte Hausspruch bringt es doch wirklich auf den Punkt. Unser Leben, unsere Wirklichkeit ist eine ständige Suche, ein ständig wechselnder Weg zwischen Schatten und Licht, eine ständige Suche nach
Gemeinschaft mit Menschen, aber auch die Erfahrung von Blindheit unserer Herzen und Trennung … von Schatten.

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit uns auf die Suche nach Gottes Gnade in unserem Leben, unserem Alltag zu begeben. Werden Sie hellhörig und lassen Sie sich überraschen. Die fünf Abende stehen jeweils unter einem  eigenen Thema, so dass wir uns schrittweise der Gnade Gottes nähern.

  1. Abend Mi 28.02. Meine Wirklichkeit – Meine Gottesbilder
  2. Abend Mi 07.03. Gottes Gnade in meinem Leben
  3. Abend Mi 14.03. Was trennt mich? Wo trenne ich mich?
  4. Abend Mi 21.03. Mit Jesus auf dem Weg der Gnade
  5. Abend Mi 28.03. Gnade erleben Abschluss mit Gottesdienst und Agape

Beginn: jeweils 19.00 Uhr
Ort: Rochuskapelle An der Lünette 9 in Jülich
Leitung: Ursula Schmidt/Pfr. Konny Keutmann

Die Abende bauen aufeinander auf. Deshalb gehört die Teilnahme an allen Abenden zum Prozess der Exerzitien im Alltag. Anmelden zu den Exerzitien können Sie sich im Gemeindebüro St. Rochus zu den Öffnungszeiten – persönlich, telefonisch unter Tel. 02461 2324 (AB) oder schriftlich. Außerdem können Sie sich telefonisch bei Frau Schmidt anmelden, Tel. 02461 8857 (AB).

Ursula Schmidt

Spielkreis für Jung und Alt

Seit Januar 2015 gibt es den Spieletreff für Jung und Alt (von 5 bis ca. 99 Jahre), immer am 2. Sonntag im Monat im Andreashaus in Lich-Steinstraß von 14.00 bis 17.00 Uhr. Besonders freuen wir uns, wenn Senioren den Weg zu uns finden – alle sind willkommen! Man kann voneinander profitieren, miteinander Spaß haben und einen schönen Sonntag in Gemeinschaft verbringen.

Gespielt wird alles, was Spaß macht: ob Klassiker wie Skat, Mensch-ärgere-dich-nicht, Rommée und Co. oder neuere Familienspiele wie Carcassonne, Wizzard, Bohnanza, Siedler und vieles mehr … aber  auch gerne Ihre eigenen liebgewonnenen Spiele. Der Spielenachmittag findet im Andreashaus in Lich-Steinstraß statt, dieses ist barrierefrei erreichbar und genügend kostenlose Parkplätze sind vorhanden.

Mineralwasser und Kaffee/Tee werden zum Selbstkostenpreis angeboten. Die nächsten Termine in 2018 sind: 18.02. / 11.03. / 15.04. / 13.05. / 10.06. / 08.07.

Michaela und Ingo Forbrig

Luzie lädt ein zur Kinderkirche

Luzie lädt ein zur Kinderkirche

Hallo Kinder,

hier bin ich wieder, eure Luzie. Ich lade euch auch in diesem Jahr herzlich ein in die Kinderkirche. Ihr könnt mich sonntags treffen im Kinderkirchen-Raum in der Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt. Meine nächsten Einsätze für euch sind an den folgenden Sonntagen: 18.2. / 1.4. =  Ostern  6.5. / 24.6. – Sommerferien – 23.9. / 14.10. und 18.11.

In der Messe um 10.45 Uhr können alle Kinder, die gerne wollen, nach der Begrüßung in der großen Kirche mit mir in unseren Kinder-Raum gehen. Dort singen, beten und basteln wir gemeinsam – bei den Kleinsten dürfen auch Papa oder Mama mitkommen. Wer möchte, kann ab der Gabenbereitung wieder an der Eucharistiefeier teilnehmen. Ansonsten gehen alle Kinder vor dem Schlusssegen zu ihren Eltern zurück.

Also, ich freue mich schon auf Euch

Eure  Luzie
Foto: Barbara Biel

1 2 3 4 90