Matinee zur Marktzeit im Mai

Matinee zur Marktzeit im Mai

Die Matinee am 18.05.2019 in der Jülicher Propsteikirche wird das Vokalensemble „cappellissimo“  gestalten. Dem Jülicher Publikum ist „cappellissimo“ bereits durch mehrere Konzertprojekte (u.a. in  Hl. Maurische Märtyrer Bourheim oder so manche Matinee in der Propstei) bekannt. Die acht befreundeten Sängerinnen und Sänger musizieren seit langem miteinander sowie jeder für sich auch in anderen, teils renommierten Chören. Dennoch sind sie alle Laien, Amateure im Wortsinne – nämlich Liebhaber der Musik – die sich ansonsten in den verschiedensten Berufsfeldern betätigen.

Sie treffen sich regelmäßig, wechselnd an ihren Wohnorten im Rheinland, um gemeinsam in kleinem Kreis vier- bis achtstimmige Werke einzustudieren, die die einzelne Stimme fordern und so ihrer Musik eine intensive, solistische Komponente geben. Die von Frank Gössel ausgewählten und einstudierten Stücke verschiedenster Komponisten aus allen Musikepochen – von Renaissance bis Gegenwart – haben meist ein besonderes Thema, das sie verbindet und dem Konzert seinen Rahmen gibt.

Passend zum Marienmonat Mai erklingen am Samstag, den 18.05., um 12.05 Uhr marianische Motetten u.a. von Reger und Hassler.
Foto: cappellissimo