martinus_barmen_1
St. Martinus in Barmen

Herzlich willkommen…

in der Gemeinde St. Martinus Barmen/Merzenhausen.

Beide Ortschaften, Barmen und Merzenhausen, mit ihren insgesamt ca. 1168 Katholiken bilden zusammen eine typische Dorfgemeinde, angesiedelt im Westen Jülichs, ca. 6 km von der Innenstadt entfernt.

Aufgrund der geographischen Lage ist es für das pastorale Ziel unserer Arbeit, nämlich die Menschen für Christus zu gewinnen und auf ihrem Glaubensweg zu stärken, wichtig, allen Generationen unserer Gemeinde eine pastorale Grundversorgung mit Möglichkeiten zur Begegnung anzubieten. Zwei Schwerpunkte im Gemeindeleben haben sich herauskristallisiert:

  • Spirituelles Leben (z. B. Gottesdienste)
    in unserer altehrwürdigen Kirche, die aufgrund ihrer historisch wertvollen Kunstschätze eine der bedeutendsten im Jülicher Land ist. Sie wird daher gerne auch als Segnungskirche z.B. für Trauungen und Taufen gewählt.
  • Begegnung in verschiedenen Gemeindegruppen
    im modernisierten Gemeindezentrum neben der Kirche, das als Versammlungsort zur Förderung der Gemeinschaft aller Generationen ein qualifiziertes Raumangebot für Aktivitäten außerhalb der liturgischen Angebote bietet.

Beachtenswert

Unsere Gemeinde ist stark durch die Mitverantwortung von Laien geprägt, die sich aufgrund langjähriger Vakanzen entwickelt hat. So wurden Gruppenarbeit (z. B. Erstkommunionkatechese, Büchereiarbeit) und Verwaltungsangelegenheiten (z. B. Erstellen des Gemeindeblattes) über viele Jahre hinweg, aber auch zum Teil noch heute ganz selbstverständlich ehrenamtlich durchgeführt.

Unser Hauptanliegen ist und bleibt es in Zukunft, das Ehrenamt weiterhin zu stärken und mit Mut zur Lücke das Angebot an den in der Gemeinde vorhandenen Talenten und Fähigkeiten auszurichten, ohne die Bedürfnisse der Menschen aus dem Blick zu verlieren. Mehr denn je wird es in der kommenden Zeit auch Aufgabe jedes einzelnen Gemeindemitglieds sein, aktiv Verantwortung zu übernehmen, sei es pastoral oder sozial.

Haben Sie Interesse? Wir freuen uns auf Sie!

 

Aktuelles

Im Gebet verbunden – jeden Abend 19.30 Uhr

Gemeinsames Gebet täglich um 19.30 Uhr Jeden Abend um 19.30 Uhr läuten bistumsweit die Glocken. In unserer Pfarrei Heilig Geist laden uns die Glocken zu einem Gebet in unseren eigenen vier Wänden ein. Durch das Glockengeläut und das zeitgleiche, persönliche ... weiterlesen ... weiterlesen

Misereor Fastenkollekte – trotz Corona

Die Gottesdienste fallen aus – aber die Kollekten finden statt! Wegen der Corona-Krise können in den nächsten Wochen in den deutschen Kirchengemeinden bekanntlich keine Gottesdienste in Anwesenheit von Gläubigen gefeiert werden. Damit entfällt auch die Möglichkeit, am 28./29. März, dem ... weiterlesen ... weiterlesen

Morgen, Freitag 18.00 Uhr – Beten mit Papst Franziskus

#Betenwirgemeinsam Papst Franziskus will am Freitagabend eine ganz besondere Antwort auf die Corona-Pandemie geben: Vor dem Petersdom wird er eine Andacht halten und von den Stufen der vatikanischen Basilika herab den Sondersegen Urbi et orbi spenden. „Wir werden das Wort ... weiterlesen ... weiterlesen

Sonderausgabe Pfarr-Gemeindebrief und neuer Nachrichtenbrief von Pfarrer Josef Wolff

Sonderausgabe Pfarr-Gemeindebrief Liebe Leserinnen und Leser unserer Pfarr- und Gemeindebriefe, wir leben in sehr turbulenten Zeiten. Verlautbarungen von heute gelten morgen schon nicht mehr. Täglich werden in Politik und Kirche neue Entscheidungen getroffen, die das gesamte öffentliche Leben auf den ... weiterlesen ... weiterlesen

GLAUBEN LEBEN in Corona-Zeiten – Heute: Mittagsgebet mit dem Papst

Papst ruft zu Sturmgebet gegen Corona auf – Sondersegen angekündigt Papst Franziskus ruft alle Christen weltweit für Mittwoch, den 25.03.2020, zu einem Sturmgebet gegen das Corona-Virus auf. Um 12 Uhr sollten sie einen Moment innehalten und ein Vaterunser beten, schlug ... weiterlesen ... weiterlesen

GLAUBEN LEBEN in Corona-Zeiten – „Beistand, Trost und Hoffnung“

Ideen zur Ermutigung und Stärkung in Corona-Zeiten Auf dieser Seite möchte die Pfarrei Heilig Geist Ihnen und Euch Anregungen und Ideen geben, wie wir als Christen und Christinnen in Zeiten von Corona miteinander im Glauben und Leben in Verbindung bleiben ... weiterlesen ... weiterlesen

(ältere Meldungen finden Sie im Archiv)