St. Andreas und Matthias in Lich-Steinstraß
St. Andreas und Matthias in Lich-Steinstraß

Herzlich willkommen…

in der Gemeinde St. Andreas und Matthias.

Aktuelles

Kommt, alles ist bereit! Weltgebetstag 2019 aus Slowenien

Kommt, alles ist bereit. Mit der Bibelstelle des Festmahls aus dem Lukasevangelium (Lk 14) laden die slowenischen Frauen ein zum Weltgebetstag am 1. März 2019. Ihr Gottesdienst entführt uns in die schöne Landschaft von Slowenien. Und er bietet Raum für ... weiterlesen

Spielkreis für Jung und Alt

Seit Januar 2015 gibt es den Spieletreff für Jung und Alt (von 5 bis ca. 99 Jahre), immer am 2. Sonntag im Monat im Andreashaus in Lich-Steinstraß von 14.00 bis 17.00 Uhr. Besonders freuen wir uns, wenn Senioren den Weg ... weiterlesen

Seniorennachmittage

Die geselligen Seniorennachmittage im Andreashaus, Matthiasplatz 1 (neben der Kirche), finden jeweils donnerstags ab 15 Uhr statt. Die Termine im 1. Halbjahr 2019 sind: 17. Januar / 14. Februar (Karneval) / 14. März / 11. April / 2. Mai / ... weiterlesen

Frühstück ab 55 in Jülich

Zeit: jeden 2. Dienstag im Monat, 9.00 – 11.00 Uhr. Ort: Andreashaus, Matthiasplatz 1, Lich-Steinstraß. Kosten: 4,00 € pro Person. Anmeldung: Herr Peter Wilden, Tel: 0173 5625995 Nach  einer  gemütlichen  Frühstücksrunde steht jeweils ein Thema im Vordergrund. 12.02. Die Polizei berät zum Einbruchschutz ... weiterlesen

Kleinkinderwortgottesdienste

Das Vorbereitungsteam aus einigen Müttern und Vätern möchte Ihnen auch in 2019 wieder den Kleinkinderwortgottesdienst im  Andreas-Haus in Lich-Steinstraß vorstellen: Schon seit einigen Jahren gibt es diese Form des Gottesdienstes für die Kleinsten im Alter bis zu sechs Jahren zusammen mit ... weiterlesen

Sternsinger Aktion 2019

Danke für Ihre offene Tür und das Willkommen sein der Sternsinger! Dieses Jahr stand Peru als Beispielland im Mittelpunkt. Es beeindruckt mich immer wieder, wie viele kleine Könige sich morgens in der Pfarrkirche zur Aussendung versammeln. Auf der Wegstrecke durch ... weiterlesen

(ältere Meldungen finden Sie im Archiv)

Foto: N. Freudenberg