Jülicher Pilgerweg – Sommertour

Jülicher Pilgerweg – Sommertour

Kategorie(n): Allgemein

Liebe Pilgerfreunde und -freundinnen,

die Inzidenzen sind auf erfreulich und offensichtlich stabilem niedrigem Niveau und so dürfen wir als Arbeitskreis Jülicher Pilgerweg zwar noch keine gemeinsame Fußpilgerung mit Ihnen unternehmen, wohl aber Ihnen in diesem Jahr eine schöne Fahrradpilgertour anbieten.

Die knapp 25 km lange Route startet von der Mariensäule am Kirchplatz aus und kann natürlich von jedem anderen Punkt der Strecke aus aufgenommen werden.

Sie führt uns über Kirchberg vorbei an der wunderschönen Marienkapelle Viehöven bis nach Schophoven und über Krauthausen und Selgersdorf zurück nach Jülich. Wir haben den Streckenverlauf und einige Fotos zur Orientierung für Sie bei Komoot hinterlegt (https://www.komoot.de/tour/371538596) – scannen Sie dazu einfach den hier abgedruckten QR-Code, und schon kann’s losgehen! Einige markante Wegpunkte haben wir dort fotografisch zur Orientierung hinterlegt.

Mit Pausen und einem kurzen Innehalten oder Gebet hier und dort und vielleicht sogar möglicher Einkehr sollten Sie zweieinhalb Stunden für die Unternehmung einplanen. Die Strecke ist wegen des geringen Höhenprofils ideal für Familien mit Kindern, aber auch der einsame Radwanderer kommt auf seine Kosten. Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, können Sie die Strecke durch zusätzliche Aufgaben spannend gestalten:

Vielleicht lassen Sie Ihre Kinder vorab große Streichholzschachteln bemalen oder bekleben, in denen während der Tour kleine Schätze gesammelt werden können, die dazu anhalten, aufmerksam wahrzunehmen, was es an bestimmten Punkten zu hören, zu riechen und zu sehen gibt. Und hinterher dürfen alle – auch die Erwachsenen – ihre Pilgerschatzkästchen leeren und eine Geschichte über Gottes wunderbare Schöpfung dazu erzählen.

Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf und haben Sie eine herrlich sommerliche Tour – vielleicht begegnen wir uns ja!

AG Jülicher Pilgerweg, Anke Keppel