Autofasten

Kategorie(n): Allgemein

Die dramatischen Folgen des Klimawandels sind immer mehr spürbar: Aber um das Klima zu schützen, kann jede und jeder einen Beitrag leisten: ein gemeinsamer Fußweg, kleinere Einkäufe mit dem Fahrrad, den Weg zur Arbeit mit Bus oder Bahn…

Die positiven Folgen für Sie sind, dass Sie mehr erleben, gesünder unterwegs sind und gleichzeitig die Umwelt schonen. Zum 22. Mal rufen die Kirchen auf, gerade die Fastenzeit zu nutzen, um das eigene Auto so oft wie möglich stehen zu lassen und Alternativen auszuprobieren.

Im Aufruf der Kirchen heißt es: „Überdenken Sie in der Fastenzeit den eigenen Lebensstil, um das Leben bewusster zu gestalten. Leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung. Gestalten Sie für unsere Kinder eine lebenswerte Zukunft.“

Am 6. April von 11.00 bis 15.00 Uhr wird die Aktion: „Wir bewegen uns fürs Klima“ in Düren am Wirteltorplatz unter der Schirmherrschaft des Dürener Bürgermeisters auf die Möglichkeiten und Chancen des Autofastens hinweisen. Herzlich willkommen!

Katholikenrat der Region Düren