Alte Totenzettel aus Jülich gesucht

Kategorie(n): Allgemein

Bis in die 1950er Jahre war es üblich, bei den Exequien für Verstorbene sogenannte Totenzettel zu verteilen, die das Andenken an den Verstorbenen wachhalten sollten, zu einem Gebet einluden und einen mehr oder weniger ausführlichen Lebenslauf des Verstorbenen brachten.

Das Pfarrarchiv der Pfarrei Heilig Geist sucht solche Totenzettel aus Jülich oder Umgebung, entweder im Original oder als Kopie, für seine Sammlung. Es wird gebeten, diese im zentralen Pfarrbüro, Stiftsherrenstr. 15 in Jülich, abzugeben.

Prof. Dr. Günter Bers