Dritte Messe mit Gesängen aus Taizé

Die Hl. Messe in der St. Martinus-Kirche in Stetternich am Laetare-Sonntag, dem 30.03.2019, um 17.30 Uhr wird von einem Projektchor in Zusammenarbeit mit dem Jugendchor Soluna musikalisch gestaltet. In einem Wechselspiel von Chor und Gemeinde werden erneut meditative Gesänge aus Taizé im Gottedienst erklingen und die Gottesdienstbesucher einladen, in besonderer Art und Weise zur Ruhe zu kommen. Es erklingen insbesondere Taizé-Gesänge mit Bezug zur Fastenzeit. Der Gottesdienst gibt auch wieder die Möglichkeit, ganz bewusst die mittlerweile im neuen Gotteslob vielfältig anzutreffenden Gesänge aus Taizé als solche wahrzunehmen.

Weitere Auskunft geben Andreas Herzog, TaizeChor2019[at]habmalnefrage[.]de oder Werner Pawlak, Tel.: 02461-8853.