Unterwegs …

Unterwegs …

Wer unterwegs war bei der 8. Nacht der offenen Kirchen in Jülich am 5. Oktober, der konnte viel erleben.
An allen zehn Kirchenorten fanden sich Interessierte ein und genossen dort:

  • Ruhe und Zeit zum Nachdenken
  • Musik und Gesang
  • Biblisches und Kulturelles
  • Mitreden und Mitsingen
  • Bewegung und Stille
  • Gespräch und Begegnung

Allen sei herzlich gedankt, die diese Nacht so engagiert mitgestaltet haben – ob als Vorbereitende oder als Teilnehmende.

Kirche in Jülich ist lebendig – an vielen Orten und  durch viele Menschen!

Barbara Biel
Foto: Barbara Biel