Fronleichnam – Kirche geht aus den Mauern heraus

Fronleichnam – Kirche geht aus den Mauern heraus

Kategorie(n): Allgemein

Die Fronleichnamsprozession ist ein Brauch, der schon im Mittelalter entstanden ist. Dabei wurden vier Altäre in den vier Himmelsrichtungen aufgestellt, von denen jeder für einen der Evangelisten stand. In jedem Seelsorgebereich der Pfarrei Heilig Geist gibt es am Donnerstag, den 31. Mai, eine Feier, zu der besonders die Gemeinden des jeweiligen Bereichs eingeladen sind …

Für den Seelsorgebereich Mitte

Die Fronleichnamsprozession für den Seelsorgebereich Mitte findet 2018 in Lich-Stein-straß statt. Nach einer Open-Air-Messe auf dem Innenhof des Andreashauses führt die Prozession über die Steinstraßer Allee. In Höhe des Hauses Steinstraßer Allee 22 befindet sich dann der erste Altar. Den nächsten Altar gestaltet die Jugendkirche Jülich an der Zufahrt zum Sportplatz, am dortigen Bildstock. Der letzte Altar ist am Bildstock der Heimbacher Bruderschaft aufgebaut, die diese Aufgabe auch übernimmt. Der Schluss-Segen wird an der Matthiaskapelle erteilt. Die musikalische Begleitung erfolgt durch die Kapelle Enzian aus Güsten. Im Anschluss an die Prozession findet ein gemütliches Beisammensein mit Suppe und Getränken im Innenhof der Kirche statt.

Für den Seelsorgebereich Süd-West

Die Festmesse beginnt um 9.00 Uhr in der Kirche St. Adelgundis Koslar. Anschließend zieht die Prozession durch das Dorf. Unterwegs gibt es einen Halt an zwei Altären, um das Wort Gottes zu hören und den sakramentalen Segen zu empfangen. Den Abschluss der Feierlichkeiten bildet der Segen in der Kirche. Die Zelebranten sind Pfr. Dr. Peter Jöcken und Pfr. Paul Cülter. Nach der Prozession sind alle eingeladen, noch ein wenig beisammen zu bleiben bei
einem Imbiss und Getränken. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Für den Bereich Nord-Ost

Die Gemeinden im Seelsorgebereich Nord-Ost sind zur gemeinsamen Fronleichnamsfeier nach Serrest eingeladen. Aus den Dörfern Mersch-Pattern, Welldorf, Stetternich (gemeinsam ab Kirche Welldorf) und Güsten geht eine „Sternprozession“ betend und singend durch die Felder nach Serrest. Um 9.30 Uhr wird dort „unter freiem Himmel“ die Hl. Messe zu Fronleichnam gefeiert  unter Mitwirkung verschiedener Chöre. Falls es regnen sollte, wird die Hl. Messe um 9.30 Uhr in St. Philippus und Jakobus in Güsten gefeiert.
Foto: Fronleichnamsschmuck Koslar 2014