Chorprojekt Taizé – die zweite

Nach der positiven Resonanz zu der mit Taizé-Gesängen gestalteten Messe in Selgersdorf im Oktober 2017 soll dieses Projekt von April bis Mai 2018 wiederholt werden. Deshalb laden wir herzlich alle interessierten Sängerinnen und Sänger erneut zu einem übergemeindlichen Chorprojekt ein.

Während die Gesänge von Kyrie, Gloria, Sanctus vom letzten Chorprojekt wieder aufgegriffen werden, möchten wir uns diesmal der Taizé-Gesänge annehmen, die einen österlichen Bezug haben. Die Stücke sollen in mehreren Chorproben eingeübt werden.

Die Proben finden immer mittwochs im Gemeindehaus St. Adelgundis Koslar, in der Friedhofstraße, statt: am 11.4. /18.4. /25.4. und 2.5. jeweils von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr.

Parallel werden die Chorstücke auch vom Chor Soluna unter Leitung von Frau Petra Dören-Delahaye eingeübt.

Am Samstag, den 5.5., wird der Projektchor mit dem Chor Soluna eine gemeinsame Chorprobe ab ca. 13.00 Uhr durchführen und abends die heilige Messe in der SalesKirche um 17.30 Uhr mitgestalten. Das Projekt ist für alle Interessierten offen … man muss kein Chormitglied sein.

Instrumentalisten (z.B. Flöten, Oboen und Gitarren) sind wieder herzlich willkommen, werden jedoch gebeten, sich vorher mit Herrn Pawlak oder Herrn Herzog in Verbindung zu setzen. Noten sind vorhanden.

Weitere Auskunft geben Andreas Herzog, TaizeChor2018[at]habmalnefrage[.]de, oder Werner Pawlak, 02461 8853.

Andreas Herzog