Aus den alten 70ern in die neuen 17er

Foto: Michelle Lennartz

Im Rahmen des Baucamps der Jugendkirche haben sich ein paar Jugendliche aus dem Jugendkirchen-Team überlegt, den Eingangsbereich der Saleskirche aufzufrischen. Es wurde beschlossen, den Raum heller und freundlicher zu gestalten. Um dies zu erreichen, wurden die alten Pinnwände und das Sales-Model aus dem Vorraum der Kirche entfernt. Danach wurde die triste graue Wand mit einem Weiß überstrichen.

Als Ersatz für die alten Pinnwände, haben die Jugendlichen sich für zwei Magnettafeln entschieden, eine für Informationen der Gemeinde, die andere für Informationen aus der Jugendkirche. Da die neuen Stühle der Saleskirche mit rotorangem Stoff überzogen sind, entschied das Jugendkirchen-Team sich noch für orange Akzente im Vorraum.

Außerdem wurde eine Sitzgelegenheit mit Stauraum für Kinderbücher und anderes geschaffen. Diese nimmt die orange Farbe von Stühlen und Wand in den Kissen auf. Der Vorraum ist noch nicht ganz fertig, da das Logo der Jugendkirche noch entwickelt wird. Das Logo soll später zwischen den zwei Magnettafeln über dem Schriftenstand angebracht werden.

Martin Schmitz